Zaubermaus und Hobbedotz Kaja und Ayko
  Kaja im Agility 2011
 



01. Oktober 2011 Neumünster

Neumünster war dieses Jahr nicht unser Platz!
In beiden Läufen hab ich Kaja ins Dis geschickt. Den "alles entscheidenden"  Spiele Lauf sind wir nicht gestartet. Mit einer super Erkältung sollte man zu Hause bleiben, aber nein, ich wollte es trotzdem versuchen. Aber am Ende mußte ich doch klein bei geben und bin am nächsten Tag im Bett geblieben. 
Aber nächstes Jahr, wollen wir wieder angreifen. (Hi, hi, hi) 




04. September 2011 Wahlstedt

 

 

Kaja hat im Jumping wieder einmal gezeigt, daß man mit ihr alles laufen kann. Sie zu führen bringt so einen Spaß, sie läuft so als ob sie jedes meiner Worte, jeden Fingerzeig, jeden Richtungswechsel sofort versteht und es dann einfach nur toll umsetzt. 
Wir sind mit einem schönen Null Fehler Lauf durch die Ziellinie. 

Im Prüfungslauf habe ich Kaja mal wieder irgentwelche "Grütze" angezeigt. Was soll das arme Tier denn machen? 
Soll heißen, wir sind ein Dis gelaufen. 


 


20. und 21. August 2011 in Jübek

 



wie ihr seht, hatten wir eine lange Pause. 
Es lag nicht an Kaja, sondern an meinem Fuß. 
Nun ja, ich bin ja sowieso nicht die schnellste, aber nach einer so langen Pause war ich natürlich noch langsamer. 
Der Prüfungslauf klappte eigentlich gut, wir bekamen einen Kontaktzonenfehler angezeigt. Das hat mich zwar gestört, weil ich sicher war, sie hatte die Kontaktzone, aber es zählt nun mal was der Richter anzeigt. Was mich aber doch gefreut hat, wir bekamen keine Zeitfehler. 

Im Jumping sind wir mit Null Fehlern gelaufen, leider aber wieder Zeitfehler. Trotzdem war ich sehr zufrieden, meine Kaja ist wirklich ein verlässlicher Hund. Sie ist und bleibt meine Zaubermaus. 
Die Gesamtwertung war für mich das Beste. Durch Kaja kamen wir auf den 4. Platz 
Sagt selbst ist sie nicht klasse? 

Am Sonntag ist meine Süße im Prüfungslauf und im Jumping ohne Fehlern gelaufen. Wir hatten auch keine Zeitfehler und sind damit für den Sonntag auf den 5. Platz in der Gesamtwertung gelandet.                              
Also ich fands einfach nur Super, was Kaja wieder geleistet hat. 




16. und 17. April 2011 Neumünster

Ich sag es lieber gleich -  an Kaja lag es nicht!!!!!

Der Jumping lief eigentlich ganz gut ich patzte nur an einer Stelle.
Der Prüfungslauf hatte keine gute Ausgangssituation. Ich konnte kaum laufen, weil ich blöde Kuh mir den Fuß verknackst hatten. Ich sagte der Richterin vorher Bescheid, daß ich evtl. abrechen würde, wenn es garnicht geht.
Ich biß die Zähne zusammen und hab den Lauf gemacht, wir sind sogar durchgekommen, natürlich mit Verweigerungen, weil ich nicht da hin kam wo ich hätte stehen sollen und von der Zeit wollen wir nicht sprechen. Es war kein Lauf von Sekunden, sondern gefühlt von Stunden.
Arme Kaja.

Das alles entscheidene Spiel lief Sandra mit Kaja.

Hoch motiviert ging Sandra mit ihr los, spielte mit ihr und machte Faxen mit Kaja.




Dann ging es an den Start.
Sandra setzt Kaja ab und geht auf den Platz - ruft sie - und -  Kaja bleibt sitzen, dreht sich nach mir um und fragt: " Hm, Frauchen, was mach ich nu?"
Aber Sandra gibt nicht auf, geht zurück und läuft mit Kaja zusammen los. Es läuft super, die hakeligen Stellen haben die zwei super gemeistert. Dann kam der Slalom, eine Verweigerung - wo ist mein Frauchen?? Noch eine Verweigerung - hm, ohne Frauchen kann ich den nicht. Irgentwann wußte Kaja doch wie es geht, aber an einer anderen Stelle gab es dann die dritte Verweigerung.

Am Sonntag konnte ich garnicht laufen, kurzerhand haben wir um gemeldet.




Beim Jumping stand ich neben dem Parcours in Höhe der Starthürde, damit Kaja mich sah und Sandra eine gute Startposition einnehmen konnte. Der Start klappte prima und wieder funktionierten die hakeligen Stellen, beim Slalom war aber wieder Schluß, Kaja suchte mich und war von da an nur schwer dazu zu bewegen weiter zu laufen.
Zum Prüfungslauf, dachte ich es wäre vielleicht schlau, garnicht erst mit zum Start zu gehen. Ich blieb also im Zelt sitzen. Leider hatte ich nicht bedacht, daß der Parcours so gestellt war, daß Kaja an einer Stelle genau in Richtung Zelt sprang. Ach was hat sie sich gefreut mich zu sehen.  - Disq-  Das Kaja den Lauf mit Sandra beenden sollte, fand sie dooooooof. Aber sie hats gemacht. Meine kleine Zaubermaus.
Schade, Sandra wollte so gern zeigen, wie schnell Kaja laufen kann, wenn sie einen schnelleren Läufer hat.
Sorry, Sandra, ich hab nicht damit gerechnet.


13.03.2011 Bergenhusen

wir können nicht ganz an unsere Erfolge der ersten beiden Turniere anknüpfen. Aber das ist Absicht. (Hi, hi,hi)
Wir wollten nicht, daß ihr denkt, wir können nur 0 Fehler Läufe. 

Kurz gesagt, wir haben nicht einen Lauf ohne Fehler bestanden.
Beim Jumping kam Kaja aus dem Tunnel und ich wollte sie zur Hürde führen, aber irgendwie kam Kaja hinter mir auf die falsche Seite und wir kassierten eine Verweigerung. Hm, ich weiß immer noch nicht wie das passierte.
Beim Prüfungslauf war ich mir nicht sicher, ob ich sie so oder so zum Slalom führen sollte, ich führte nicht sicher genug und prompt kassierten wie wieder eine Verweigerung. Tja wenn man nicht bewußt führt......
Beim letzten Lauf war meine kleine Süße frech! Sie kommt die A-Wand runter und tastet sich langsam Richtung Kontaktzone. Ganz kurz vor der Linie hebt sie für alle anderen unsichtbar, die linke Pfote, zeigt mir den Stinkefinger und springt, natürlich jetzt wieder für alle sichtbar, von der Wand ab. Dieses kleine Luder.

Aber jetzt mal Butter bei die Fische, könntet ihr so einer Süßen böse sein?  Ich jedenfalls nicht.



Beim nächsten Mal klappt´s wieder besser. (Vielleicht)

23.01.2011 Mildstedt

der 1. Lauf war der Jumping. Meine Zaubermaus machte natürlich keinen Fehler und wir kamen mit einem 0 Fehlerlauf ins Ziel. Über die Zeit brauch ich ja nicht so viel sagen, wir wurden 12. von 23.



Der 2. Lauf ich weiß nicht, wie Kaja es gemacht hat, aber wir sind wieder mit 0 Fehlern im Ziel angekommen. Wir bekamen zwar 1 Sekunde Zeitfehler aber was soll ich sagen, außer "Suuuuppppieeee" wir hatten den 2. Platz ergattert.


Der 3. Lauf, ich trau es mich fast garnicht zu sagen, weil es angeberisch klingen könnte. Ich tues trotzdem. (Hi hi hi, man is datt schöön)
Sie ist wieder mit 0 Fehlern da durch.
Platz 4


Gesamt Platz 3  
Da muß sich Ayko aber warm anziehen um sie irgentwann einmal zu übertrumpfen.






08. Januar 2011 Mitternachtsturnier in Negernbötel




Ich weiß nicht wie oft ich es schon gesagt habe, aber meine Kaja hat wirklich nur ein einziges Handycap.
Mich!!!!!
Diese kleine Zaubermaus könnte mit einem schnelleren Läufer wirklich viel bewegen.
1. Lauf - Null Fehler - aber kleine gute Zeit, weil sie ja so nett ist und auf mich wartet.
2. Lauf - Null Fehler - auch keine gute Zeit, weil ich mich verlief und sie um ein Haar über die falsche Hürde geschickt hätte. Das kostet Zeit, Zeit und nochmal Zeit.
In den Einzelwertungen waren wir natürlich abgeschlagen, weil die anderen die mit Null Fehlern durchkamen fast alle schneller waren.
Aber in der Gesamtwertung hat mein Super Wunderhund es auf den 3. Platz geschafft.



 
  Es waren schon insgesamt 34154 Besucher hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden