Zaubermaus und Hobbedotz Kaja und Ayko
  Kaja im Agility 2010
 




28.November in Jübek - vereinsinternes Turnier

Wie der Tag so war, könnt ihr unter - Was wir so erleben 2010 nachlesen.
Als ich dann endlich auf dem Platz ankam, mußte ich gleich meinen Hund holen, weil ich gleich laufen sollte. Rosi (unsere Richterin) gab mir noch 2 Minuten um den Pacours abzugehen. - Danke an dieser Stelle -
Obwohl unsere Vorbereitung für den Lauf ein wenig holprig waren, ist meine Zaubermaus mit 0 Fehlern ins Ziel gekommen. Aufgrund der Bodenverhältnisse konnte und wollte ich nicht viel Druck ausüben. ( Ja, nu lacht nicht, ich weiß auch, daß der Unterschied nicht jedem auffällt.)
Die Zeit war nicht so klasse, aber meinen Joker wollte ich noch nicht setzten, es gab ja noch einen Lauf.
Der zweite Lauf von meiner Süßen war auch wieder ein 0 Fehler Lauf, aber mir hat eine Stelle nicht so gefallen. Also hab ich meinen Joker gesetzt und siehe da, wir waren schneller als vorher. Nein, Karin ich hab den Lauf nicht wiederholt, weil Momo und du schneller waren. 
Am Ende des Tages haben Kaja und ich den 3. Platz belegt. Suuupieee


21. und 22. August in Jübek

wir liefen in unserem Heimatverein. Turnier in Jübek, da kenne ich die Löcher und fall in der Regel auch nicht hin. Auch bei diesem Turnier hab ich es geschafft auf den Beinen zu bleiben.
Das heißt aber nicht, daß ich Kaja vernüftig führen kann.
Am Sonnabend klappte irgendwie nichts. Ich führte Kaja im A- Lauf, genauso wie im Jumping ins Disq.
Im Spiele Lauf, sind wir zwar durchgekommen, aber schön ist etwas anderes.
Na ja, wir hatten ja noch den Sonntag.
Wir fingen mit dem Jumping an. Frohen Mutes ging ich mit Kaja an den Start. Meine kleine Maus, wußte genau was zu tun war. Es wurde ein 0 Fehler lauf. Die Zeit ist nur leider im Moment ein Problem. Kaja ist so lieb, daß sie sich auch meiner Geschwindigkeit anpaßt, ein wenig mehr eigener Kopf würde mir an dieser Stelle aber mehr helfen. Nun ja, ich werde mich bemühen, wieder schneller zu werden.
Der A-Lauf ging dann wieder gehörig in die Grütze. War aber nicht schlimm, denn die Passage, die mich zittern ließ, hat Kaja super gemeistert.



03. und 04. Juli in Hattstedt

Kaja hat es wirklich nicht leicht mit mir.
Am Sonnabend kamen wir im A-Lauf nicht ohne Fehler vom Parcours. Im Jumping hatten wir zwar keine Stange aber dafür Zeitfehler, weil ich es nicht schaffte Kaja den optimalen Weg zu führen. "Blümchen pflücken"  während des Laufes war angesagt.
Am Sonntag sind wir im A-Lauf mit 0 Fehlern  durch gekommen. Es war nur leider wieder "Blümchen pflücken" angesagt. 
Wir waren auf der Zielgeraden, als ich wieder mit den Beinen ins tütteln kam. Ich geriet ins Taumeln und nachdem ich sah, daß Kaja die letzte Hürde genommen hatte, fiel ich auch schon der Länge nach hin. Wir waren nicht die schnellsten, aber ich trug doch zur allgemeinen Erheiterung bei.
Arme Kaja, womit mußt du laufen?!

Am Sonnabend haben wir auf den Spiele Lauf verzichtet, wegen der Hitze. Kaja sollte am Sonntag für die Mannschaft laufen. Die Kräfte wollten wir doch sparen.

Ok, am Sonntag war es nicht mehr ganz so heiß, aber so richtig klasse waren unsere Läufe nicht. Wir waren leider nicht dir Stütze für unsere Mannschaft wie wir gehofft haben, aber wir waren auch nicht das "Streichergebnis".




29. und 30 Mai  Wattenbek

die Richterin hat über beide Tage anspruchsvolle Parcours gebaut. Aber Kaja kann man damit nicht schocken. Wir sind an beiden Tagen im A-Lauf und auch im Jumping durchgekommen.
Ok, der Jumping am Sonnabend war nicht berühmt, mit 2 Verweigerungen und auch der A-Lauf  mit einem Fehler konnte von 6 Läufern besser gemeistert werden, als von uns. Aber wir waren in der Wertung für den Eidercup. Wir waren am Abend des 1. Turniertages auf Rang 6 der Kombi-Wertung.

Am Sonntag hat meine Süße dann mal eben gezeigt was in ihr steckt.

A-Lauf - V0 -  belohnt mit dem 4. Platz
Jumping - V0 - belohnt mit dem 3. Platz

Und wißt ihr was der absolute Hammer war????

Meine super, super, super klasse Kaja hat in der Kombi-Wertung den
2. Platz ergattert.
Wir wurden Vize-Eidercup Sieger.

Ist das mal ein Pokal? Ich hat mal zum Vergleich eine Zigarrettenschachtel dazu gestellt.



Wahrscheinlich wundert ihr euch, warum ich nicht vom A-Offen (Spiel) berichtet habe.
           
Nun ja, ähm, tja, wie soll ich das erklären, hm, laßt mich mal überlegen.
Um es kurz zu machen - am Sonnabend hab ich mich mal eben abgepackt! ( Hallo Marion, vielen Dank für den Ameisenknochen!)
Ich brauch wohl nicht zu erwähnen, daß der Lauf bis dahin 0 Fehler war. Ich versuchte noch den Lauf ins Ziel zu bringen, es ist mir aber nicht geglückt - Disq kurz vor Ende.
Am Sonntag war das Ergebnis das Gleiche, nur diesmal blieb ich auf den Beinen.


14.02.2010 Mildstedt

Wir starteten mit dem A-Offen oder auch Spiel

Kaja lief klasse, der Parcour war anspruchsvoll aber machbar nur an der A-Wand stand ich Kaja im Weg, so daß sie um an mir vorbei zu kommen leider ohne die Kontaktzone zu berühren schräg abspringen mußte. Schade hätt ja klappen können. Ansonsten fehlerfrei und die Zeit wahr auch nicht schlecht.

Als nächstes kam der Prüfungslauf

nun ja, ähm,  wie soll ich sagen, hm, hm, kratz verlegen am Ohr, mit der A-Wand hat ichs nich so richtig an diesem Tag.
Kaja machte einen Fehler am Reifen, also wiederholen. Aber dadurch konnte ich nicht so laufen wie geplant. Rumms, ich stand wieder nicht richtig bei der A-Wand und schickte dadurch Kaja in den Tunnel. Aber der war nicht dran, sondern die Hürde, die daneben stand. Ergebnis: Disq

Als letztes kam der Jumping

Alles klar, uns kann nichts passieren, im Jumping gibt es keine A-Wand.
Kaja lief wie immer und gab ihr Bestes, ich versuchte es ihr gleich zu tun. Es gelang mir auch bis auf ein kleines Hakerchen an der Mauer. Aber ich hab ja Kaja mit, die macht das schon. Ergebnis: 0 Fehler und ne Zeit von über 4 m/Sek. 
Ich sags ja immer wieder die kleine ist ne Wucht.  





02.01.2010 Wahlstedt  Mitternachtsturnier

Obwohl Kaja am Nachmittag schon ordentlich mit Momo und Gina getobt hatte, lief sie im Parcour souverän und konzentriert.
Sie konnte ja nichts dafür, daß ich nicht richtig stand und plötzlich anfing hektisch an meine Position zu kommen, plumps, da fiel eine Stange. Tja, das war der A-Lauf.
Im Jumping fing alles klasse an, Kaja war flott und richtig unterwegs, dann lief sie in einen Tunnel und kam aus diesem langsam heraus. Hm, was war los? Humpelt sie? Ich konnte nichts feststellen, also liefen wir weiter, aber natürlich hatte ich den Faden verloren und achtete eigentlich nur darauf ob sie sauber lief. Mir ist auch nach dem Lauf nicht klar geworden, warum sie so komisch aus dem Tunnel kam.
Tja, wir sind nicht ganz so gestartet, wie wir es uns für das Jahr 2010 vorgenommen hatten, aber schön war es trotzdem.


 
  Es waren schon insgesamt 34154 Besucher hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden